CASE

Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz fördern – und Gesundheitskosten senken

Wie kann eine produktivere Arbeitsumgebung eine gesunde Lebensweise der Mitarbeitenden fördern und gleichzeitig Arbeitsausfälle reduzieren? Und wie kann dies dazu beitragen, Gesundheitskosten zu senken? Erfahren Sie hier, wie unsere Food Services konkret zu Gesundheit und Wohlbefinden beigetragen haben.

638005164

1'200

+

Angestellte und Gäste wurden pro Tag bedient

69

%

der verkauften Mahlzeiten waren WELL-Mahlzeiten

25–50

%

Zuschuss, um gesunde Mahlzeiten zu fördern

10

%

Einsparungen bei den jährlichen Gesundheitskosten

1 $ -> 4.64 $

ROI pro in gesundes Essen investierten Dollar

Die Führung eines unabhängigen Energieunternehmens, einem Kunden von ISS Guckenheimer, entwickelte die Vision einer produktiveren Arbeitsumgebung, die eine gesunde Lebensweise der Mitarbeitenden fördert und gleichzeitig Arbeitsausfälle reduziert.

Durch diese Gesundheitsinitiative wollte der Kunde nicht nur seine Belegschaft bei gesünderen Entscheidungen unterstützen, sondern auch seine Gesundheitskosten reduzieren. 

Dieses Fortune-500-Unternehmen ist aktiv in der Exploration und Förderung von Öl und Erdgas mit Fokus auf den Onshore-Bereich in vier Ölfördergebieten der USA. Es ist im S&P 500 Index gelistet. 

Wir unterstützten das Unternehmen mit folgenden Massnahmen: 

  • Wir entwickelten und implementierten das Gesundheitsprogramm WELL, das eine gesündere Mahlzeitenauswahl durch grüne oder rote Etiketten unterstützt. Diese kennzeichnen jeweils Mahlzeiten, die zum WELL-Programm zählen, bzw. solche, die nicht dazu zählen. 
  • Wir erarbeiteten gemeinsam mit dem Gesundheitsteam des Kunden einen Speiseplan mit nährstoffreichen Optionen, die durch das Nutrition Strategy Team von ISS Guckenheimer entwickelt wurden. Zusätzlich erstellten wir einen massgeschneiderten Marketingplan, um das Programm zu bewerben. 
  • Wir reduzierten den Preis für gesündere Mahlzeiten, um den Verkauf von WELL-Optionen zu fördern und die Mitarbeitenden zu einer gesünderen Auswahl zu bewegen. 

Mittels eines detaillierten Marketingplans für das WELL-Programm verkauften wir Mahlzeiten mit grünem Etikett über fünf Jahre mit einem Rabatt von 25–50 %. Die Subventionierung der WELL-Mahlzeiten bewirkte eine kontinuierlich steigende Akzeptanz bei den Mitarbeitenden. Selbst als wir die Preisnachlässe reduzierten, setzte sich der Zuwachs bei WELL-Mahlzeiten im Vergleich zu den nicht im Programm enthaltenen Mahlzeiten fort. Neben dem Ausbau des Gesundheitsprogramm konnten wir dem Kunden zu Einsparungen in Höhe von 10 % bei den jährlichen Gesundheitskosten verhelfen. Jeder pro Mitarbeiter in gesunde Ernährung investierte Dollar brachte dem Kunden einen ROI von 4,64 US-Dollar. 

Dies ist ein Beispiel dafür, wie ISS gemeinsam mit seinen Kunden Gesundheit und Wohlbefinden verbessert und Gesundheitsausgaben reduziert.  

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich an, um die neuesten Insights von ISS zu erhalten. Sie können sich jederzeit abmelden.

Geschichten über Menschen, Orte und unsere Erde

PEOPLE MAKE PLACES

Über 60'000 Kunden in 30+ Ländern