Region auswählen  
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Jobs
Schreiner/in EFZ

Schreiner/in EFZ

Der Beruf des Schreiners/der Schreinerin wird aufgrund der Vielfalt an Produkten in vier Fachrichtungen unterteilt: Möbel/Innenausbau, Bau/Fenster, Wagner und Schreiner/in Fachrichtung Skibau. Die Hauptaufgabe aller Fachrichtungen ist es Unterschiedliches aus Holz herzustellen oder weiterzuverarbeiten. Sie sind alle in der Lage Werkstücke nach Plänen, die zum Teil selbst gezeichnet sind, herzustellen.

ISS bietet Lehrstellen für den Fachbereich Möbel und Innenausbau an. Während der Lehrzeit werden Einzelmöbel und Innenausbauten hergestellt, welche anschliessend auch montiert werden. Dabei wird mit modernen Maschinen gearbeitet, welche Massivholz, Holzwerkstoffe sowie Kunststoffe und Metalle verarbeiten.

Eine weitere Aufgabe ist das Reparieren von Fahrzeugen und Geräten aus Holz. Um diesen Beruf ausüben zu können, sind handwerkliches Geschick, körperliche Beweglichkeit und Sinn für Ästhetik ein Muss. Die Arbeit an den Maschinen erfordert hohe Konzentration, da die Masse millimetergenau stimmen müssen.

Schreiner/innen haben nach ihrer Grundausbildung die Möglichkeit, die Berufsprüfung zum/zur Projekt- oder Produktionsleiter/in mit eidg. Fachausweis, die höhere Fachprüfung zum/zur Schreinermeister/in zu absolvieren oder aber auch eine Fachhochschule zu besuchen und sich so beispielsweise in der Richtung Innenarchitektur weiterzubilden.