Region auswählen  
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Jobs
Bewerbungstipps

Bewerbungstipps

Möchten Sie sich auf eine interessante Stelle bei ISS bewerben? Wenn ja, dann finden Sie hier einige Tipps für Ihr Bewerbungsdossier.

Erster Eindruck zählt

Auch wenn es einfach ist: Das Bewerbungsdossier ist der erste Eindruck, denn man von Ihnen erhält. Seien Sie sich bewusst, dass Ihre Unterlagen wie eine Visitenkarte wirken. Was denken Sie, wenn Sie von einem Verkäufer eine nicht ansprechende Visitenkarte erhalten? Dieser Firma würden Sie eher nicht einen Auftrag erteilen.

Was gehört in ein Bewerbungsdossier?

Es beinhaltet vier Elemente:

  1.  Motivationsschreiben
  2. Lebenslauf
  3. Arbeitszeugnisse
  4. Relevante Diplome / Ausbildungszeugnisse

1. Motivationsschreiben

Mit diesem Schreiben soll für die rekrutierende Person ersichtlich sein, warum man sich gerade auf diese Stelle bewirbt. Erstellen Sie deshalb ein auf diese Stelle zugeschnittenes Motivationsschreiben.

a. Welchen Inhalt hat ein Motivationsschreiben?

  • Einleitung: Wo haben Sie die Stellenausschreibung gesehen?
  • Motivation: Was motiviert Sie an der ausgeschriebenen Stelle und bei ISS zu arbeiten?
  • Fähigkeiten und Erfahrungen: Welche konkreten beruflichen und privaten Erfahrungen bringen Sie für die beschriebenen Aufgaben mit?
  • Persönlichkeit: Welche Eigenschaften, Stärken und Interessen haben Sie?
  • Verfügbarkeit: Wann könnten Sie diese Stelle frühestens antreten?
  • Schlusssatz: Erwähnung, wie und wann man Sie am besten Erreicht, Telefonnummer angeben

b. Welche Vorgaben gibt es zur Leserlichkeit?

  • Max. eine A4-Seite
  • Für jedes oben aufgeführte Thema einen Abschnitt
  • Lesefreundliche Schrift wählen

2. Was sind die Erwartungen an einen Lebenslauf?

Zeigen Sie auf, wie Ihr bisheriges Berufsleben ablief. Erwähnen Sie besonders jene Tätigkeiten und Verantwortlichkeiten, die für die neue Stelle bei ISS wichtig sind.

a. Wie ist der Lebenslauf aufgebaut?

  • Personalien und Foto: Name/Vorname, Geburtsdatum, evt. Zivilstand und Kinder, vollständige Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Aus-und Weiterbildungen: Eidgenössisch anerkannte Titel aufführen, betriebsinterne sowie 1-3-tägige Kurse sind wegzulassen
  • Beruflicher Werdegang: Folgende Reihenfolge ist einzuhalten: aktuelleste/letzte Stelle zuoberst (Monat/Jahr, Funktion, Arbeitgeber, Arbeitsort). Weiter sind nur jene Tätigkeiten pro Stelle aufzuführen, die für die neue Stelle eine Rolle spielen könnten. Achten Sie auf die Vollständigkeit, zeitliche Lücken sind zu begründen und Teilzeitarbeit ist zu erwähnen.
  • Kündigungsfrist: Erwähnen Sie, wann der frühestmögliche Termin für einen Stelleneintritt ist bzw. wieviel Kündigungsfrist Sie haben (zwei Monate, drei Monate usw.)
  • Lohnvorstellung (wünschenswert): Geben Sie bitte Ihr gewünschtes, realistisches Jahresgehalt an. So erhalten wir einen Eindruck, ob Ihr Wunschgehalt dem budgetierten Betrag in etwa entspricht.

b. Wie muss der Lebenslauf dargestellt sein?

  • Max. zwei A4-Seiten (in der Kürze liegt die Würze)
  • Für jedes unter Buchstabe a aufgeführte Thema ein Titel und ein eigener Abschnitt
  • Lesefreundliche Schrift wählen, z.B. Arial, Schriftgrösse 11
  • Professionelles Foto
  • Qualitätsprüfung: Achten Sie auf Rechtschreibe- und Tippfehler. Lassen Sie das Motivationsschreiben und den Lebenslauf von einer zweiten Person durchlesen. Stellen Sie sich die Frage, ob das Schreiben und der Lebenslauf für andere leserlich und verständlich ist.

3. Was gilt es bei Arbeitszeugnissen zu beachten?

Scannen Sie die Zeugnisse mit möglichst guter Qualität ein. Die Reihenfolge entspricht der Auflistung im Lebenslauf: Das Aktuellste zuerst.

4. Was gilt es bei Diplomen /Ausbildungszeugnissen zu beachten?

Grundsätzlich das Gleiche wie bei den Arbeitszeugnissen.

Gibt es weitere Unterlagen, die einzureichen sind?

Bei Bewerbungen von ausländischen Staatsangehörigen ist die Arbeits- / Aufenthaltsbewilligung ebenfalls einzureichen (falls vorhanden).

Wir hoffen, damit hilfreiche Tipps für Ihre Bewerbung gegeben zu haben und wünschen Ihnen nun viel Erfolg.