Region auswählen  
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
Globale Kontakte

Wir sind in über 50 Ländern weltweit vertreten. Beziehen Sie sich bitte auf unsere globalen Kontakte, falls Ihr Land nicht in der Liste erscheint.

Kontakte
News

ISS im neuen Kleid: Lancierung der neuen Workwear

ISS lanciert weltweit eine neue Bekleidungslinie, welche sich durch zeitgemässe Schnitte und Passformen, qualitative Materialien sowie einen erhöhten Tragekomfort auszeichnet. Die Kollektion verleiht ISS ein neues Gesicht und erhöht den Wiedererkennungswert - sowohl gegenüber den Kunden, als auch für die Mitarbeitenden selbst.

Die Arbeitsbekleidung der ISS Mitarbeitenden ist ein zentraler Wiedererkennungsfaktor und einer der ersten Berührungspunkte der Geschäftspartner mit ISS – sie setzt ein Zeichen für Unternehmenskultur, Marke sowie Professionalität. Gleichzeitig schafft die neue Bekleidungslinie bei den Mitarbeitenden ein Gefühl von Stolz und Zugehörigkeit und unterstreicht damit das Unternehmenscredo „one culture, one brand, one company“.

Health, Safety and Environment: Keine Kompromisse – auch in Sachen Bekleidung!

Bei der Auswahl der neuen Uniformlinie wurde darauf geachtet, den heutigen Ansprüchen an Mode, Tragekomfort und Qualität gerecht zu werden. Um die perfekte Kollektion zu kreieren, wurde eine interne Expertengruppe ins Leben gerufen, welche sich intensiv mit der Entwicklung und Produktion auseinandersetzte. Zusätzlich führte ISS an verschiedenen Standorten, darunter auch in der Schweiz, umfassende Tragetests durch. Die Erkenntnisse und Ergebnisse bildeten die Basis für die Entwicklung und Optimierung der neuen Uniformlinie. „Hoher Tragekomfort, qualitative Materialien, ein zeitgemässes Design, moderne Passformen und Funktionalität sollen unsere Workwear von jenen der Mitbewerber differenzieren“, sagt Catia Turitto, Category Manager Workwear ISS Schweiz. Dabei wurde grosser Wert darauf gelegt, dass die neue Produktpalette vielfältige Tragekombinationen zulässt und neben den Bedürfnissen aller FM-Bereiche auch die Anforderungen der Business-Bekleidung erfüllt.

Auch der Hauptlieferant wurde im Rahmen eines sorgfältigen Evaluationsverfahrens ausgewählt. Dabei wurde der Fokus auf ethische und moralische Grundsätze gelegt und sichergestellt, dass die Anforderungen des ISS Supplier Code of Conduct eingehalten werden. So hat sich ISS beispielsweise abgesichert, dass Labortests durchgeführt, Menschenrechte eingehalten, Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeitenden garantiert sowie Umweltschutzrichtlinien erfüllt werden. Mittels periodischer Audits wird die Einhaltung dieser Richtlinien geprüft.

Seit Frühjahr 2016 werden die ersten Mandate mit der neuen Kollektion beliefert und bis Mitte März 2017 werden alle ISS Mitarbeitenden in der Schweiz komplett ausgerüstet sein – ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Vision von ISS, die weltweit beste Serviceorganisation zu werden.